Menü
Kunst und Demokratie in Sachsen

Literatur statt Brandsätze

In unmittelbarer Reaktion auf die fremdenfeindlichen Vorfälle in Sachsen schlossen sich im März 2016 fast 60 sächsische AutorInnen zusammen, um in ganz Sachsen und vor allen in strukturschwachen Regionen Lesungen mit Gespräch anzubieten. Mit verschiedensten Kooperationspartnern wie Vereinen, Bibliotheken, Schulen, Kirchgemeinden sowie einer Jugendgewerkschaft fanden bis Oktober 2016 30 Lesungen statt.

Möchten Sie bei sich eine moderierte Lesung organisieren, nehmen Sie bitte Kontakt auf.

Leseangebot 2017

Ansprechpartner

Kontakt

Webseite des ehrenamtlichen Vorgängerprojekts

Termine


 

fortlaufend, sachsenweit

Literatur statt Brandsätze wurde ausgezeichnet im

Initiatorin Anna Kaleri erhielt für ihr Engagement den Lessing-Förderpreis des Freistaates Sachsen 2017.